Allgemeines über Holz

Holz ist der wohl wichtigste natürliche Werk-, Roh- und  Brennstoff. Etwa ein Drittel der Landfläche der Erde (ca. 15,4 Mio ha) ist mit Wald bedeckt.

Holz stammt vom germanischen Wort „holt“ und  bezeichnet die harten Teile des Stammes, der Äste und Zweige von Bäumen und Sträuchern. Es zählt zu den ältesten Naturpflanzen und ist ein vielseitiger, vor allem aber nachwachsender Rohstoff. Man unterscheidet bei der Gewinnung zwischen Totholz und Holz der lebenden Pflanzen.